Sonntag, 31. Dezember 2017

Der Hauch einer Fee...

In jedem Tee,
ist irgendwie
der Hauch einer Fee.
Und so enthält
die Teezeremonie,
auch immer einen
Touch Magie.

30.12.2017
Anmerkung: Mir kam dieses kleine Gedicht, sozusagen als Eingebung beim Teetrinken. Es ist nicht einfach so dahergereimt, sondern Feen sind bekanntlich die Schutzengel der Pflanzen, und daher glaube ich, dass etwas von der Feenenergie auch immer in jedem Tee mit drin ist. Dieser Gedanke macht das Teetrinken und/oder die Teezeremonie zu etwas Magischem. :-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 30. Dezember 2017

Überwältigt vor Freude, ein Weihnachtswunder der Wiedergefundene Engel

Im 200. Eintrags dieses Blogs, veröffentlichte ich einen Brief an meine, im Mai 2017 verstorbene Oma. Darin steht unter anderem geschrieben, dass ich den Schutzengel-Anhänger vermisse, den sie mir geschenkt hat. Zum Eintrag. Heute kann ich voller Freude schreiben, ich bezeichne es als Weihnachtswunder, der Schutzengel-Anhänger ist aufgetaucht! Ich kramte so in einem großen Stoffsack, mit verschiedensten Sachen, und auf einmal erfühlten ihn meine Hände und ich nahm ihn heraus. Eine Kette war auch schnell gefunden, und so kann ich das Geliebte Erinnerungsstück von meiner Oma endlich wieder tragen!!!
Und das in einem Moment, wo ich schon nicht mehr damit gerechnet habe. Ich bin so voller Freude und danke den himmlischen Helfern!

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Aus dem Schutzengel-Tagebuch - von der Angst ins Vertrauen 30.12.2017

Lieber Schutzengel!
Gestern beim Laufen draußen war es sehr rutschig durch Blitzeis, und ich hatte etwas Angst davor, zu stürzen. Ich konzentrierte mich in diesem Moment darauf, dass Du hier bei mir bist. Ja, und dann war mir, als würde ich ganz sanft in mir Deine Stimme hören, die kontinuierlich wiederholte:
"Ich bin da! Ich bin da! Ich bin da!"
Das war so ein tolles Gefühl, von der Angst heraus ins Vertrauen. Jetzt kam mir wie ein Geistesblitz ein: "Ich wandle Angst in Vertrauen."

Ich danke Dir, für Deine liebevolle Nähe und Deine Worte, die Du sanft zu mir sprichst, auch wenn ich sie nicht so oft bewusst höre. Und danke, für Deine Affirmation, die ich gerne an andere weitergeben möchte. "Ich wandle Angst in Vertrauen." So sei es! Danke!

Briefe und Gedanken an meinen Engel - das Schutzengel-Tagebuch

Gebete und Gedanken. Ich habe seit gestern, bzw. mittlerweile vorgestern ein Schutzengel-Tagebuch, da ich die Verbindung und die Kommunikation mit meinem Engel vertiefen möchte. Dieses Tagebuch ist nicht öffentlich zugänglich, da auch ganz persönliche Dinge darin geschrieben sind. Zuweilen werde ich einzelne Texte aus dem Schutzengel-Tagebuch hier im Blog posten, wenn es etwas gibt, dass für andere Menschen auch interessant sein könnte.
Der erste Eintrag von, mittlerweile vorgestern, ist sehr persönlich. Aber den von heute, teile ich von Herzen gerne, und zwar im nächsten Eintrag.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Gedicht, Engel der Harmonie - Zauber der Weihnacht

Engel der Harmonie

Ich bin der Engel
der Harmonie.
Spürst Du mich,
sanft, und doch kraftvoll,
meine Energie?
Genieße die Natur,
in ihrer weißen Pracht,
und auch die Düfte und Lichter,
den Zauber der Weihnacht.
Lasse Dich
von Harmonie
und Frieden leiten,
ich will Dich gern
dabei begleiten.

13.12.2017

Downloads:


Empfehlung:

Meine neueste Kurzgeschichte: Das Tannenkind - eine Kurzgeschichte

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 16. Dezember 2017

Gebet=Gedicht, an den lieben Gott

Gedicht, Gebet an den lieben Gott

Danke, lieber Gott,
dass Du stets liebevoll
auf die Erde blickst,
danke dafür, dass Du uns
Deine heiligen Engel schickst.
Danke, dass es für jeden von uns
einen, oder sogar mehrere
Schutzengel gibt,
Ja, lieber Gott, ich weiß,
von Dir werden wir
bedingungslos geliebt.
Danke, lieber Gott,
dass Du uns hilfst,
einander in Frieden und Liebe zu begegnen,
mögest Du uns alle, und die Erde
mit dem Licht
Deiner göttlichen Liebe segnen.

16.12.2017

Downloads:


Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Freitag, 15. Dezember 2017

Wunderbare Natur Teil 2 - Neue Winterlandschaftsbilder und Advent-Deko, Fotos vom zweiten Adventwochenende

So viel schönes
hält die Natur
für uns bereit,
auch jetzt, in der kalten
Winterzeit. :-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Glücksweihrauch und Telepathie

Ich habe meinem Mann Philipp vorgeschlagen, heute Abend zu räuchern. Die letzten Tage waren sehr turbulent und meine Stimmung war gedrückt. Als nächstes war meine Idee: "Nimm doch wiedermal den Glücksweihrauch, und seine Antwort war: "Na was glaubst Du, welche Räuchermischung ich soeben geholt habe?", richtig, den Glücksweihrauch. ;-) So als hätte er intuitiv gespürt, was ich gerade brauche, und/oder es war wirklich Telepathie. Egal, ob es jetzt Intuition oder Telepathie war, dies ist ein weiteres Puzzlestück, für die Kategorie "die Magie des Augenblicks".

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 10. Dezember 2017

Die Weihnachtspost-Engel - eine Kurzgeschichte

Jedes Jahr auf’s Neue, arbeiten die Weihnachtsengel in den himmlischen Werkstätten daran, all die vielen, von klein und groß gewünschten Geschenke fertig zu stellen. Einige Weihnachtsengel sind auch auf der Erde, auf den Weihnachts- und Adventmärkten unterwegs, und sorgen für gute Atmosphäre.
Sarah ist 9 Jahre alt. Sie wohnt mit ihren Eltern und ihrem Bruder Moritz irgendwo in Österreich.
Vor gut einem Jahr startete an Sarah’s Schule das Projekt “Brieffreundschaft”, mit einer Schule in Deutschland. Dieses Austauschprojekt fördert schreiben und lesen.
In diesem Jahr möchte Sarah ihrer Brieffreundin Lea zu Weihnachten ein kleines Päckchen mit Geschenken schicken. Gemeinsam mit ihrer Schulfreundin Angela war sie am Weihnachtsmarkt, und die Mädchen konnten für ihre Brieffreundinnen wunderbare, schöne Kleinigkeiten finden.
Einen Tag, bevor dieses wunderbare Weihnachtspäckchen verschickt werden sollte, schrieb Sarah ihren Brief an das Christkind. Unter anderem schrieb sie folgenden Wunsch:
“Ich wünsche mir, dass alle Weihnachtsbriefe, Weihnachtskarten und Weihnachtspäckchen von Engeln begleitet werden, damit sie heil und sicher bei den Empfängern ankommen. Liebes Christkind, Du kannst doch sicher mit dem lieben Gott reden, und dafür sorgen, dass es auch Weihnachtspost-Engel gibt.”
Die Schutzengel sind unmittelbar mit dem Himmel verbunden, und so gab Sarah’s Schutzengel diesen Wunsch direkt an den Himmel weiter, damit er schnellstmöglich umgesetzt werden konnte. Die Schutzengel erhielten den Auftrag, besonders wichtige und dringende Wünsche ihrer Schützlinge, sofort an den Himmel weiter zu leiten.

Im Himmel fand die Idee mit den Weihnachtspost-Engeln große Zustimmung. Und aus seiner göttlichen Liebe heraus, erschuf Gott viele weitere Engel, die bei Bedarf individuell eingesetzt werden können, zum Beispiel in der Weihnachtszeit, als Weihnachtspost-Engel.

03.12.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Affirmationstext/Gedicht - verbunden mit der Göttlichkeit

Ich bin verbunden,
mit der Göttlichkeit,
mit Vater Himmel
und Mutter Erde,
jetzt, hier,
und alle Zeit.
Ich erkenne an,
dass ich ein Teil
des Großen ganzen bin,
gebe mich voll und ganz der Verbindung
zum Göttlichen hin.
Mutter Erde und Vater Himmel
bilden eine Einheit,
sie vereinigen sich auch in mir,
mit ihren Energien
der Göttlichkeit.

07.12.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Einhornspruch

Wir, die Einhörner,
wollen Dich begleiten,
komm, lass uns gemeinsam
durch das Leben reiten.

05.12.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Montag, 4. Dezember 2017

Besinnlicher Abend mit dem Krafttier Einhorn + Einhornfotoserie ;-)

Besinnlich ist es hier, mit einem magischen Touch. Wir haben geräuchert, und durch das Krafttier-Orakel zeigte sich das Einhorn. Daraufhin habe ich zwei Einhörner aus Plüsch geholt, und Philipp, mein Mann hat sie fotografiert. Daraus ist eine kleine Einhornfotoserie entstanden. 7 Fotos sind es geworden. Die 7 war, bzw. ist für mich immer schon eine Glückszahl.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Winter, Advent und Weihnachtszeit - Gedicht

Die Nächte sind lang und dunkel,
so ist der Lauf der Zeit,
Advent, die Zeit des Wartens
auf Weihnachten,
mit seiner glanzvollen Herrlichkeit.
Zeit der Innenschau
und Winterruh,
das Jahr neigt sich
dem Ende zu.
Mutter Natur ist mancherorts
in sanftes weiß gehüllt,
Räume, Städte und Plätze
sind mit weihnachtlichem Licht erfüllt.
Vollständige Dunkelheit,
die gibt es nicht,
denn irgendwo
brennt stets ein Licht.
Herzen sollen sich verbünden,
alle gemeinsam
ein großes Friedenslicht entzünden.
Mögen alle Menschen die Weihnachtszeit
in Frieden erleben,
durch gute Gedanken,
Worte unt Taten,
kann jeder ein kleines Lichtlein
weiter geben.

04.12.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 30. November 2017

Elfenträumerei - Gedicht

Die Menschen wünschen sich somanches,
von Elfen und Feen,
aber warum kann es nicht einmal
andersrum gehen?
Ich wünsch mir, Menschen,
die noch glauben, an Wunder und Magie,
die Freiheit des Geistes schätzen,
sprühen vor Fantasie.
Ich wünsch mir Menschen,
denen das Wohl der Natur
am Herzen liegt,
die sich daran erfreuen,
wenn ein Vogel singt,
und der Ast eines Baumes
im sanften Wind sich wiegt.
Ich wünsch mir, dass die Menschen
auf den Lebensraum Natur aufpassen,
und ihren Abfall entsorgen,
anstatt ihn respektlos
in der Natur zurück zu lassen.
Eins zwei drei
einz zwei drei,
möge sie wahr werden,
meine Elfenträumerei.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Wunderbare Natur - Bilder einer Winterlandschaft

Mutter Erde ist so wunderbar und magisch. Sie hat sich gewandelt, ihr weißes Winterkleid angelegt.
Magie, sie begegnet uns immer wieder, in den Kleinen, und doch großen, besonderen Momenten des Lebens.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 18. November 2017

Mit offenen Armen der Liebe - Gedicht

Mit offenen Armen der Liebe
durch's Leben gehen,
in allem was lebt,
die Liebe zu sehen.
Mit offenen Armen der Liebe
anderen begegnen,
Liebe, ein kraftvolles Werkzeug,
zum Trösten, heilen und segnen.
Mit offenen Armen der Liebe
einen Baum berühren,
um im Gegenzug die Liebe
der Natur zu spüren.

18.11.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 12. November 2017

Das innere Leuchten - Gedanken zur Sonne im Herzen

Ist es draußen
düster und triest,
mach Dir bewusst,
dass in Dir
ein Leuchten ist.
Es gibt Menschen,
die lassen ihr Licht strahlen,
von Innen nach Außen,
sie machen ihre Stimmung nicht abhängig,
vom Wetter da Draußen.
Diese Menschen stecken andere
mit ihrem Lachen,
ja, mit ihrem Leuchten an,
sodass sich auch in ihnen
das Licht der inneren Sonne
entzünden kann.
Ein Lachen,
ein liebes Wort
kann Dein Herz berühren,
in diesen Momenten kannst Du sanft
Dein Leuchten spüren.
Vielleicht ist Dein inneres Leuchten
noch versteckt,
doch sei Dir sicher,
dass jeder positive Gedanke,
ja, jedes Lachen
die Sonne in Dir
aktiviert und erweckt.
Gib auch Dein Licht
an andere weiter,
auch wenn Du sie
nicht immer wahrnimmst,
die Sonne im Herzen
ist Dein täglicher begleiter.

12.11.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 5. November 2017

Eindrücke von der gestrigen Vollmondmeditation - im Tempel der Ruhe

Gestern war Vollmond. Mein Mann Philipp und ich, wir haben eine
Vollmondmeditation gemacht, mit Räucherwerk, Kerzenschein, und
symbolisch für die Engel habe ich intuitiv und spontan 3 Engelfiguren
aus meiner Sammlung ausgewählt. Nach der Meditation hielt Philipp die
Eindrücke mit der iPhone-Kamera fest.
Die Meditation, wie ich sie erlebt habe:
Ich erdete mich, saß mit den Handflächen nach oben da, und bat die
Engel, mich auf eine Reise mit zu nehmen. Was ist gerade jetzt für
mich wichtig? - immer mehr Ruhe breitete sich in mir aus. Dann kam mir
in den Sinn, als würde mein Schutzengel zu mir sagen: "Du bist nun
angekommen, im Tempel der Ruhe. Im Tempel der Ruhe kannst Du alleine
sein, mit Dir, und mit uns Engeln und Deinen geistigen Begleitern."
Die Energien waren leicht und warm. Ein paar Mal spürte ich aber auch
angenehme Gänsehaut, so als würde mir jemand ganz sanft über den
Rücken streichen.
Nach einer halben Stunde neigte sich die Zeremonie, bzw. Meditation
mit den Engeln dem Ende zu. Ich bin heute noch dankbar, für die
schöne, stimmungsvolle Vollmondmeditation. Die Atmosphäre kann man gar
nicht so in Worte fassen, ein geschützter Raum, auch etwas
geheimnisvoll, und eben stimmungsvoll.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Feengeschichte in Gedichtform - zu Besuch bei der Feenkönigin

Stell Dir vor,
eine Fee,
läd Dich freundlich ein
zum Tee.
Du freust Dich und willst gern
die Fee besuchen,
darfst Dich auch freuen,
auf Kekse und auf Kuchen.
Nun mache Dich
auf den Weg in den Wald,
Du spürst die Natur
und ihre Vielfalt.
Du gehst durch den Wald,
im Einklang mit der Natur,
im Wald ist sie noch so unberührt,
echt und pur.
Verbundenheit, mit allem, was ist,
ein wunderbarer Segen,
plötzlich kommt Dir
ein freundlicher Wichtel entgegen.
“Sei gegrüßt,
Du ahnst sicher schon, was ich bin?
Genau, bin ein Wichtel,
und soll Dich bringen
zur Feenkönigin.”
Du begrüßt den Wichtel,
lässt Dich von ihm führen,
mehr dennje kannst Du die Verbundenheit,
die Kräfte der Natur jetzt spüren.
Der Weg durch den Wald ist lang, Du fragst Dich,
sind wir überhaupt
in der richtigen Richtung?
Doch vertraue dem Wichtel,
der kennt sich aus
endlich erreicht Ihr
eine Lichtung.
Du bist erstaunt, erfreut
und überrascht,
hast bereits einen Blick
aufs Schloss erhascht.
Endlich bist Du
mit Hilfe des Wichtels angekommen,
wirst gleich von der Gastgeberin
persönlich in Empfang genommen.
Es duftet, und schön geschmückt
ist der Salon,
und natürlich auch
der zugehörige Balkon.
Das ganze Schloss ist erfüllt
mit Sonnenlicht,
Ihr setzt Euch zum Tisch,
und die Feenkönigin spricht:
“Es freut mich,
dass Du meiner Einladung
Folge geleistet hast,
genieße die Teezeremonie
und mache Rast.
Später sollst Du
mit meinen Segenswünschen
in die Welt der Menschen
zurückkehren,
dass sich Liebe und Frieden
zwischen Euch Menschen vermehren.
Und möget Ihr Menschen
zum Wohle der Natur stets handeln,
mögen sich Hass und Groll
in Liebe wandeln.
So vieles hat Mutter Erde
Euch zu geben,
seit achtsam,
geht respektvoll um,
mit allem Leben.”
Du nickst nur,
bist sprachlos und gerührt,
hast so viel Wärme und Liebe
in den Worten
der Feenkönigin gespürt.
Duftender Tee
dampft aus den Tassen,
die gesprochenen Worte willst Du noch
auf Dich wirken lassen.
Du genießt die Gesellschaft mit den Feen,
die Teezeremonie,
diesen stimmungsvollen
magischen Ort,
schließlich gibst Du der Feenkönigin
zur Antwort:
“Liebe Feenkönigin,
mein Herz ist voll von Dankbarkeit,
danke für Deine Einladung,
Deine Segenswünsche,
danke einfach
für die schöne Zeit.”
Jener Wichtel,
der Dich hat her gebracht,
sitzt ganz in der Nähe,
er freut sich und lacht.
Irgendwann ist es Zeit,
wieder nach Hause zu gehen,
da plötzlich kannst Du
einen Drachen sehen.
Dein Begleiter, der Wichtel
gibt Dir sanft
seine Hand,
der Drache landet und fragt freundlich
zur Königin gewandt:
“Hier bin ich,
Königin der Feen und Elfen,
was kann ich tun?
Wie kann ich helfen?”
“Bringe das Menschenkind
in seine Welt zurück,
Menschlein, danke, dass Du mein Gast warst,
ich wünsch Dir Glück.”
Dankbar verabschiedest Du Dich,
voller Freude und Entzücken,
dann kletterst Du vorsichtig
auf des Drachens breiten Rücken.
Bevor ihr verlasst,
diesen wunderbaren Ort,
meldet sich Dein Begleiter von vorhin
nochmals zu Wort:
“Frau Königin, ich möcht so gern
mal auf einem Drachen reiten,
darf ich Drachen und Menschenfreund
noch ein Stückchen weit begleiten?”
Die Feenkönigin
hat nichts dagegen,
gibt für die Reise
noch ihren Segen.
Der Drache erhebt sich in die Lüfte,
leicht und fein,
alles unter Euch
wirkt aus der Luft ganz klein.
Ganz schnell im nu
bist Du zu Haus,
danke, dass Du dabei warst,
die gedichtete Feengeschichte
ist jetzt aus.

02.11.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Gedicht, ein Puzzle aus Worten - über die Vielfältigkeit des Lebens

Leben heißt lieben,
leben heißt lachen,
sich selbst und andere
glücklich zu machen.
Leben heißt lernen,
Leben heißt entdecken,
jedoch ist es manchmal nicht so leicht,
kein Zuckerschlecken.
Leben heißt Hoffnung,
Leben heißt Vertrauen,
Freundschaft und Liebe,
darauf kann man bauen.
Leben ist kreativität,
Leben ist Magie,
denn die Schöpferkraft,
die uns gegeben wurde
heißt Fantasie.
Leben heißt reden und schweigen,
leben heißt denken,
jeden Tag haben wir die Chance
die Aufmerksamkeit
auf die positiven Dinge
des Lebens zu lenken.
Dies ist ein Puzzle aus Worten,
über die Vielfältigkeit des Lebens,
jedes Leben hat einen Sinn,
nichts und niemand
lebt vergebens.

25.10.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Dienstag, 24. Oktober 2017

Engelsgedanken

Engel,
vielleicht kannst Du sie
um Dich herum,
oder im Herzen spüren,
lasse Dich von ihnen
sanft berühren.
Egal ob groß und kräftig,
oder klein und zart,
alle Engel verkörpern
Gottes Gegenwart.
Und ganz gleich ob zarte Flügel,
oder kräftige Schwingen,
die Engel wollen alle
Gottes Segen
auf die Erde bringen.
Gottes Segen sei mit Dir,
und denk daran,
Dein Schutzengel
ist immer hier.

17.10.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Liebe...

Liebe ist das Schönste
und wertvollste,
dass es gibt.
Kennst Du das Gefühl,
wenn man bedingungslos liebt?
Liebe lässt Herzen
höher und schneller schlagen,
Liebe braucht nicht immer
das gesprochene Wort,
um etwas zu sagen.
Liebe lässt Herzen
wie Rosen erblühen,
Liebe ist ein Feuer in Dir,
lass es niemals verglühen.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 7. Oktober 2017

An die Sonne...

Vorwort: Heute war so ein schöner Herbsttag. Ich fühlte mich so richtig in die Wärme der Sonne eingehüllt, sie hat mich inspiriert und so entstand dieses Gedicht an die Sonne. :-)

Liebe Sonne,
Deine Wärme hüllt mich ein,
Liebe Sonne,
ich will voll und ganz
mit Deinem Licht
aufgeladen sein.
Liebe Sonne,
sei im Herzen
mein Geleit,
liebe Sonne,
von früh bis spät
jetzt und hier
durch alle Zeit.
Liebe Sonne,
mit Deinem Licht
und Deiner Wärme
hast Du mich erfreut,
liebe Sonne,
dafür möcht ich
danke sagen heut.
07.10.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Freitag, 6. Oktober 2017

Inspiration Glücksweihrauch

Feiner Duft
durch die Lüfte schwebt,
Glücksweihrauch
die Stimmung erhebt.
Glücksengel stets
uns zur Seite stehen,
können Dir helfen
Deinen Glücksstern zu sehen.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Das Rad der Zeit oder die Botschaft der Herbst- und Nebelfeen

Das Rad der Zeit,
es bleibt nicht stehn,
sie sind nun da,
die Herbst-
und Nebelfeen.
Bleibe im Jetzt,
ohne abzuschweifen,
in das Morgen,
denn die Zukunft liegt stets
im Nebel
der Gezeiten verborgen.

04.10.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 24. September 2017

Entspannendes Klangbild nächtlicher Herbstgewitterregen 23.- bzw. 24.09.2017

Ein Donnerschlag hat mich geweckt. Mein erster Gedanke: "Was? Gewitter? Jetzt am 23. bzw. 24. September?" Mir war heiß und ich brauchte frische Luft. So ging ich auf den Balkon hinaus und nahm mein Handy zum Aufnehmen mit. Es regnete in Strömen, immer wieder erhellten Blitze die dunkle Nacht und ein Donnerschlag ertönte. Als ich so dem Regen zu hörte, kam mir wieder der Text vom Montag in den Sinn: Spontane Gedanken - der Liebesregen.
Dieses Hörvideo ist ein Klangbild zum Entspannen, monotones Regengeräusch, mit dem Ein- oder anderen Donner. Wie würde wohl ein Blitz klingen, wenn man ihn vertonen könnte? Vielleicht wie ein sanftes, aber eindringliches Klingeln, wie eine Warnung: "Achtung! Donner kommt!". Da fällt mir ein, ich habe mal einen Text geschrieben, mit dem Titel "das leuchtende Glöckchen". Diesen findet man hier. Gegen Ende des Hörvideos hört man tatsächlich ein leises, sanftes Klingeln, denn durch den leichten Wind bewegte sich das Windspiel. :-)
So, nun vertschüsse ich mich wieder ins Bett. ;-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Freitag, 22. September 2017

Engel in Menschengestalt

Du bist ein Engel
Dein Herz ist so groß,
nimmst mich an, so wie ich bin,
schenkst mir Deine Liebe
bedingungslos.
Du machst Dich für mich stark,
gibst mir Halt,
danke, ich liebe Dich,
mein wertvoller Engel
in Menschengestalt.

22.09.2017
(gewidmet meinem Geliebten Mann Philipp)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 20. September 2017

Gegenwart

Das Gestern ist vorbei,
und das Morgen liegt noch
hinter Schleiern verborgen.
In der Gegenwart
im Jetzt zu leben,
danach sollte man immer streben.
Doch ist dies gar nicht so leicht,
weil das Gedankenkarussell meist
eine ungeahnte Schnelligkeit erreicht.
Mit der Zeit wird es vielleicht einfacher
die Gedanken zu kontrollieren,
denn es macht auf alle Fälle mehr Sinn,
sich in der Gegenwart auf das Schöne
und das Positive zu fokussieren.

20.09.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Montag, 18. September 2017

Spontane Gedanken - der Liebesregen

Es regnet leicht und sanft. Leise hört man die Regentropfen zur Erde fallen. So viele Tropfen wie es jetzt regnet, stelle ich mir vor, soll es auch Liebe regnen!
Ja, ich stelle mir vor, dass dieses Wasser, welches hier und jetzt vom Himmel herunter kommt, angereichert ist, mit Licht und Liebe. Wasser angereichert, mit göttlichem Liebeslicht. So sei es!
Und so fallen sie, die mit Liebe angereicherten Regentropfen, mit einem angenehmen, monotonen Geräusch. Nach so einem Regen liegt eine besondere Frische in der Luft, ja, ich würde sagen/schreiben, es liegt Liebe in der Luft. Die frische Regenluft einatmen, und zugleich auch Liebe einatmen. Ich finde das total schön!
Möge es so viel Liebe geben, wie es Regentropfen gibt. Und möge sich die Liebe, genauso wie das Regenwasser, überall dorthin verbreiten, wo sie gerade gebraucht wird.
Danke!
18.09.2017


Das Video beinhaltet die spontan entstandene Originalaufnahme (Audioversion). Sie kann von der Textversion etwas abweichen. 

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 14. September 2017

Affirmation/Spruch Selbstliebe - Impuls vom 13.09.2017

Ich bin wertvoll,
liebe mich, so wie ich bin,
gebe mich voll und ganz
dem Gefühl
der Selbstliebe hin.
13.09.2017
veröffentlicht am 14.09.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 10. September 2017

Mini-Klangbild zur Entspannung für zwischendurch - schöne Geräuschkulisse Regen und Vögel

Heute hatte ich wieder einmal das Bedürfnis, vom Balkon aus die Geräusche der Natur mit dem Handy aufzunehmen. Die Klangbilder, die ich aufnehme, sehe ich als Geschenke von der Natur, die ich sehr gerne an andere Menschen weitergebe. Ich hätte gerne noch weiter aufgenommen, doch leider war der Akku meines iPhones leer.

Lange Worte, kurzer Sinn, viel Freude mit dem fast zweiminütigen Geschenk von Mutter Natur. :-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Herzjuwel

Nach außen hin wirkt Dein Herzvielleicht unscheinbar,
doch in ihm ist ein Juwel
so hell und klar.
Gott hat jedem Lebewesen
solch einen Juwel gegeben,
Dieser Herzjuwel ist die Liebe,
nach Liebe und Frieden, sollten wir alle streben.
Hast Du Deinen Herzjuwel schon freigelegt,
schon entdeckt?
Hast Du die Liebe in Dir
schon erweckt?
Diese Frage
lass ich jetzt so stehen,
letztendlich wünsch ich jedem,
der dies liest oder hört,
dass er es schafft,
seinen Lebensweg in Liebe zu gehen.
10.09.2017

Zum Anhören:

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 9. September 2017

Die magische Dienstübergabe - Sommerfeen und Herbstfeen

Besonders, wie sich die wunderbare Natur wieder wandelt. Die Sommerfeen und Herbstfeen haben im September Dienstübergabe. Die Sommerfeen übergeben die Natur an die Herbstfeen. Dabei sind die Sommerfeen tröstend und sagen, mit beruhigenden Stimmen: "Sei ohne Sorge, Menschenkind. Wir kommen wieder, der nächste Sommer kommt bestimmt."
Weil die Natur als Ganzes magisch ist, und weil Elfen, Feen, etc. für mich zur Natur einfach dazu gehören, habe ich diesen Text "Magische Dienstübergabe" genannt. Ich danke dem Kind in mir. Es ist nach wie vor so lebhaft und für mich immer wieder ein Schlüssel zu dem, was physisch nicht begreifbar ist.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 7. September 2017

Nach innen lauschen - empfange die Botschaft Deines Engels

Er ist da,
für Dich da,
für alle Zeit,
schenkt Dir Schutz,
Ruhe und Geborgenheit.
Gehe in Dich, und schöpfe
aus Deiner Herzensquelle Kraft,
höre, lausche, fühle,
vielleicht kannst Du sie vernehmen,
Deines Engels Botschaft.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Baumfreund

Ein Baum,
in dessen Nähe Du Dich wohl fühlst,
ist Dein Freund.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 2. September 2017

Herbst

Herbstwind weht kühl
durch die Bäume,
so gut wie vorbei
sind die Sommerträume.
Herbstelfen färben
die Blätter bunt,
es ist die Zeit
der Trauben und Äpfel
saftig und rund.

02.09.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 31. August 2017

Aila, Kind des Lächelns - eine Begegnung auf geistiger Ebene

Gestern Abend habe ich mir auf Youtube ein Video mit Vogelgezwitscher angehört. Das mache ich immer wieder, wenn ich innerlich unruhig bin. Meist habe ich dabei einfach nur die Absicht, innerlich zur Ruhe zu kommen. Aber manchmal reise ich dann geistig, oder es kommen innere Bilder.
Ich saß auf einer Wiese, in Mitten von Blumen. Plötzlich saß mir gegenüber oder bzw. schräg gegenüber in der Wiese ein kleines Kind, ein Mädchen, dass mich ständig anlachte. Ihr Lachen klang so lieblich, wie das eines Babys. Ich musste zurücklächeln. Ja, dieses kleine Wesen steckte mich mit seinem Lachen an. Dann kam eine Frau, die das Kind holen wollte. Das Kind wollte aber noch nicht weg von der Wiese, wollte noch etwas bei mir bleiben. Die Frau willigte ein. Zu mir sagte sie telepathisch: "Das ist Aila, Kind des Lächelns". Irgendwann war das Kind dann wirklich weg und ich bin beim Hören eingeschlafen.
Es erfüllt mich heute immer noch mit Freude, wenn ich an das gestrige, geistige Erlebnis, diese Begegnung zurück denke. Danke Aila, Kind des Lächelns. :-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 30. August 2017

Affirmationstext/Meditation - die Sonnenlichtatmung

Ich gehe auf den Balkon, oder hinaus in die Natur.
Die Sonne scheint.
Ich atme Sonnenlicht tief ein, in mein Herz.
Möge es meine innere Sonne aktivieren, ein Licht in mir entzünden.
Ich atme aus und denke “Liebe”.
Liebe für die Natur, und Liebe für Mutter Erde, die uns trägt und nährt.
Ich wiederhole dies mehrmals.
Sonnenlicht einatmen, bis tief in mein Herz,
Liebe ausatmen, zum Wohle der Natur und Mutter Erde.
Irgendwann bin ich erfüllt mit Sonnenlicht, und die Umgebung, die Natur ist erfüllt von meiner Liebe.

30.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Dienstag, 29. August 2017

Blumengrüße und Impuls Elfen der Liebe

Ich habe heute von meinem Mann rote Rosen geschenkt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe und er hat mich damit sehr überrascht.


Der Impuls, der mir beim Betrachten der Rosen kam, ist folgender:
"In roten Rosen wohnen die Elfen der Liebe".
Und dann kam mir noch "Elfe Rosenherz" in den Sinn, die hat mir diesen Impuls wohl geflüstert. ;-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 26. August 2017

Liebe ist Leben - Gedicht

Liebe ist Leben
sie hat so viel zu geben.
Wahre Liebe achtet nicht
auf Oberflächlichkeiten,
denn wer wirklich liebt,
lässt sich stets
vom Herzen leiten.
Liebe lebt in jedem Lebewesen,
ob klein oder groß,
ja, wahre Liebe ist bedingungslos.

26.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Montag, 21. August 2017

Gottesliebe - Gedicht

Für Gott ist seine Schöpfung
das Wichtigste, was es gibt,
drum sei Dir sicher,
dass er Dich, mich, ja uns alle
bedingungslos liebt.
Lasse Dich von der Gottesliebe
sanft berühren,
fühle in Dein Herz,
vielleicht kannst Du sie dort
als sanfte Wärme spüren.
Gerade die Natur spiegelt
Gottes Liebe wider
schenkt uns Augenblicke von Seelenheil,
wir dürfen uns verbunden fühlen und erkennen:
Wir alle sind von der Schöpfung
ein wichtiger Teil.

21.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 20. August 2017

Erlebnisbericht, Telepathie zwischen Blacky und mir

Hab gerade an den Blacky, unseren Kater gedacht, was der wohl grad macht, wo er ist, ob er schläft, usw. Kurz darauf fühle ich sein weiches Fell, wie er an meinen Schienbeinen entlang streicht, so als wollte er sagen/fragen: "Da bin ich. Was ist denn?"
Das war der Magic Moment am Sonntag, sozusagen die Magie des Augenblicks. :-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 17. August 2017

Die Konditorhexe Knusperkeks - Gedicht für Kinder

Vorwort: Montagabend hörte ich mir Bibi Blocksberg-Hörspiele an, die ich noch aus der Kindheit kenne. Da kam mir die Idee und die Inspiration, einfach nur zum Spass, mal ein Hexengedicht zu schreiben. Anfangs war ich unsicher, ob ich es veröffentlichen soll, und dann kam mir so in den Sinn: "Na warum nicht? Ist halt ein Gedicht für Kinder." Also, hier ist es:
Die Konditorhexe Knusperkeks - Gedicht für Kinder
Es war einmal
eine kleine Hexe,
die konnte, so wie es schien,
nichts hexen außer Kekse.
Die anderen Hexen
lachten sie schon aus,
doch oh Schreck! Sie hexte nun
für jede dieser Hexen eine Maus.
Dann rief die kleine Hexe
ganz empört:
“Das Ihr mich auslacht,
ist ja unerhört!”
Die Oberhexe versuchte
den Streit zu schlichten,
und den Nebel der Gemüter
etwas zu lichten.
Sie meinte:
“Ach, liebe Hexe Knusperkeks, ich denke,
dass jede Einzelne
ihr Gelächter sehr bereut,
denn sicher ist, dass sich jede von uns
mehr über Kekse, als auf Mäuse freut.”
Darauf erwiderte Hexe Knusperkeks:
“Gut, wenn das so ist,
liebe Frau Hexendirektorin,
dann bin ich ab jetzt
Eure Konditorin.”
So weit hatte keine
der anderen Hexen wohl gedacht,
sie entschuldigten sich, und ab da wurde niemals mehr
über die Konditorhexe
Knusperkeks gelacht.
15.08.2017
Nachwort: Dieses Gedicht gibt es auch in gesprochener Form auf Youtube. Und als zweite Version, mit verstellten Stimmen.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 16. August 2017

Spontanes Gedicht - Wünsche für einen schönen Tag

Ich wünsche einen schönen Tag,
fröhlich und voller Freude,
so wie man es
am liebsten mag.
Ich wünsche Dir Stunden
der Liebe und des Glücks geweiht,
ja, einfach eine schöne Zeit.


16.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Dienstag, 15. August 2017

Die kleine Fee - Gedicht

Die kleine Fee beobachtet Dich,
sanft fragt sie:
"Spürst Du mich?"
Sie schaut ganz tief
in Dein Herz hinein,
wenn Du die Natur achtest und ehrst,
und Dein Herz ist
klar und rein,
dann sollst Du stets im Reich der Feen
willkommen sein.

14.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Montag, 14. August 2017

Glücksspruch - vom Glück verschenken und wieder bekommen

Verschenkst Du Lebensfreude,
lachen und Glück,
so kommt es tausendfach

zu Dir zurück.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 9. August 2017

Naturgedanken in Gedichtform

Die Natur ist
das Wichtigste, was es gibt,
erschaffen von Gott dem Schöpfer,
der auch uns Menschen
bedingungslos liebt.
Geh mit offnem Herzen
durch die Welt,
sei dankbar für alles,
was die Natur Dir und uns
zur Verfügung stellt.
Versuche bewusst, die Natur zu genießen,
wenn Du gehst,
durch Wälder und Wiesen..
Erwecke es,
das Kind in Dir,
es beflügelt Deine Fantasie,
für das Auge unsichtbare Dinge
nimmst Du wahr,
Zwerge, Elfen
Feenmagie.
Überhaupt ist das Kind in Dir
ein wichtiges Geleit,
denn es vermittelt
Freude, Frohsinn und Leichtigkeit.
Erfreue Dich stets an den kleinen Dingen,
so kann die Natur Dir ganz leicht,
ihre wertvollen Geschenke
in Dein Leben bringen.
09.08.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Dienstag, 8. August 2017

200ster Eintrag - Der verloren gegangene Schutzengel und ein Brief an Oma

Vorwort:

Im Glauben daran, dass das Leben nach dem Tod, im Himmel/Jenseits weitergeht, habe ich in Verbindung mit meinem inneren Kind nachfolgenden, kleinen Brief an meine, vor wenigen Monaten verstorbene Oma geschrieben.

Der Brief:

An meine Geliebte Oma!

Ich vermisse Dich, und ich vermisse den Schutzengel-Anhänger, den Du mir geschenkt hast. Ich habe mir geschworen, ihn immer bei mir zu tragen, doch dann ist die Kette kaputt gegangen und seitdem finde ich ihn nicht mehr. Dabei ist dieser Schutzengel-Anhänger alles, was mir von Dir geblieben ist.
Liebe Oma, Du bist ja jetzt im Himmel bei den Engeln. Bitte veranlasse, dass der Hl. Antonius bei mir vorbei schaut, und mir hilft, Deinen/meinen Schutzengel-Anhänger zu finden. Vom Hl. Antonius weiß man ja, dass er hilft, verlorene Gegenstände wieder zu finden.
Vielen, lieben Dank!
Deine Dich liebende Enkelin
Jacqueline

Nachwort:

Nach dem Schreiben habe ich mir vorgestellt, wie ich den Brief in einem Kuvert an einen Ballon befestige, den Namen meiner Oma drauf schreibe, und schließlich das der Ballon mit dem Brief hoch in den Himmel fliegt.
Das Gefühl nach dem Schreiben und "abschicken" des Briefes, empfinde ich als befreiend. Außerdem spüre ich eine tröstende Energie, in etwa so wie eine sanfte Umarmung, mit den Worten: "Es wird alles gut!"
So, nun hoffe ich mal auf ein Wunder und das der Hl. Antonius mir helfen kann. :-) Ich beende nun diesen 200sten Eintrag.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 6. August 2017

Klangbild beruhigender Regen und Donner zwischendurch

Ein neues Klangbild, vom Balkon aus aufgenommen, hat mir Mutter Natur geschenkt. Die Hitzewelle ist vorbei, die Luft ist angenehm kühl und es regnet, mit Donnern zwischendurch. Eigentlich, so kommt mir jetzt die Idee, hätte das Klangbild den Titel: "Beruhigende Sinfonie von Regen und Donner" bekommen können. Vor diesem Einfall habe ich mir noch gedacht, wie schön die Musik der Natur doch ist! Es regnet ja jetzt vielerorts, und so wünsche ich noch einen schönen, entspannten Abend, im monotonen Gesang des Regens.

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Seelenbalsam...

Es ist Balsam für die Seele,
so wunderbar,
wenn jemand sagt:
"Schön, dass es Dich gibt!"


Danke mein Schatz, für Deine lieben Worte, die mir so sehr wohl getan haben!!! <3

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 30. Juli 2017

Die Elfe Sommerwind und ihre Botschaft - Gedicht

Ich bin die Elfe Sommerwind,
öffne Dich der Natur,
lerne wieder zu staunen,
wie ein Kind.
Der Sommerwind, nach dem ich benannt bin
fährt Dir durch das Haar,
genieße die Natur,
sie ist wunderbar.
Ich lade Dich ein,
einen Kraftplatz
in der Natur zu finden,
um Dich ganz neu, mit allem, was lebt
und mit Mutter Erde zu verbinden.
Lies sie Dir ruhig öfter durch,
meine Zeilen,
ich lade Dich herzlich ein,
sie mit anderen zu teilen.

30.07.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Samstag, 29. Juli 2017

Geistig immer bei mir...

Kater Blacky und ich haben, so wie es scheint eine ganz besondere Verbindung, denn, selbst, wenn wir physisch getrennt von einander sind, spüre ich ihn, so als würde der Kater mich überallhin im Geiste begleiten, ich spüre seine Anwesenheit als liebevolle Energie, kann es nur schlecht in Worte fassen, er ist geistig immer bei mir, egal, wo ich auch bin, Blacky ist allgegenwärtig. Der Name Blacky “spukt” mir selbst wenn wir unterwegs sind im Kopf herum. Manchmal denke ich den Namen nur, aber es kommt schon vor, dass ich flüsternd oder laut “der Blacky” sage und dann fragt mein Mann immer: “Ah ist er geistig wieder bei dir?” Oder: “Ach spukt er Dir wieder im Kopf herum?” Klar lautet dann meine Antwort meist “ja”. ;-)
Meinem Mann geht es ähnlich mit unserer Katze Lucky. Selbst, wenn wir nicht zu Hause sind, sieht er sie manchmal vor seinen inneren Augen vor sich sitzen, oder wie sie ihn mit ihren bernsteinfarbenen Augen groß anschaut, etc.
Ich bin so dankbar, dass wir so wunderbare Wesen beherbergen dürfen, treue Seelen, die physisch und geistig immer bei uns sind.
Für Kater Blacky gibt es nichts Schöneres, als mit mir zu kuscheln und/oder von mir wie ein Baby herumgetragen zu werden. Er ist ein ehemaliges “Flaschenkind”, soll heißen, die Katzenmutter hat ihn nicht angenommen und die Vorbesitzerin hat ihn dann schließlich mit der Flasche versorgt. Der Süße war 12 Wochen alt, als wir ihn bekommen haben. Im April ist er 5 Jahre jung geworden.




Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Donnerstag, 27. Juli 2017

Die drei Lichter des Lebens - Gedicht

Das Licht der Hoffnung
lässt uns voll Zuversicht
in die Zukunft sehen,
das Licht des Glaubens lässt uns
im Schutze des Göttlichen
den Lebensweg gehen.
Das Licht der Liebe gibt Dir
auf Deinem Lebensweg Kraft,
es ist ein machtvolles Feuer,
dass wunderbare
Verbindungen schafft.
Lasse Dich von den drei Lichtern
des Lebens begleiten,
voll Glück und Freude
durch alle Zeiten.

27.07.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Montag, 24. Juli 2017

Elfentanz im Regen - Gedicht

Elfen tanzen,
es macht ihnen Spass,
sie freuen sich,
denn der Regen macht die ausgetrocknete
Erde nass.
Und nun höret, liebe Leut’
die Worte der Elfen
voller Freut’:
“Oh, himmlisches Wasser,
göttlicher Segen,
hab Dank, dass wir dürfen
mit Deiner Hilfe, alle Blumen und Pflanzen
nähren und pflegen.
So ist es
und so wird es immer sein,
und Ihr wisst ja,
auf Regen folgt wieder Sonnenschein.”

24.07.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Sonntag, 23. Juli 2017

Affirmationstext Motto Antischmerzmeditation

Vorwort:
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass dieser Text, diese Meditation nicht die Behandlung bei einem Arzt ersetzt!

Antischmerzmeditation

Ich danke dafür, dass Erzengel Raphael, der Engel der Heilung jetzt hier ist, um diesen Prozess, diese Meditation zu begleiten.
Ich atme ein, und denke dabei “Heilung”.
Ich atme aus, und denke dabei “Schmerz”.
Ich atme den Schmerz aus und stelle mir vor, wie all der Schmerz in die Füße hineinfließt, und von dort in die Erde abgegeben wird.
Heilung einatmen, Schmerz ausatmen.
Ich atme das Licht der Heilung, die positive Energie der Heilung ein,
und die dunkle, negative Energie des Schmerzes aus.
Die heilende Energie beim Einatmen, fließt genau dorthin, wo sie gerade gebraucht wird.
Ich atme Energie der Heilung ein, und visualisiere, wie sie genau zu der, oder zu den schmerzenden Stellen meines Körpers fließt.
Die negative, ausgeatmete, und in die Erde abgeleitete Schmerzenergie wird durch die neue, frische und heilende Energie ersetzt.
Dieses heilende Licht aktiviert die Selbstheilungskräfte meines Körpers.
Heilung darf geschehen auf allen Ebenen. Danke!


Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Begegnungen...

Schöne Begegnungen,
sind wunderbare Segnungen.
Manchmal hat man einen Menschen
schon lang nicht mehr gesehen,
dann ist es
eine große Freude,
wiedermal ein Stück gemeinsam
den Lebensweg zu gehen.
Kleinigkeiten sind eigentlich ganz groß
so muss man denken,
so können Dir Begegnungen
ganz viel Licht
und Freude schenken.
23.07.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Ein Glücksstern

Ein Glücksstern leuchtet
über Dir,
ein Glücksstern leuchtet
über mir.
Ja, ein Glücksstern
leuchtet über uns allen,
siehst Du seine Sternschnuppen?
Er lässt sie als zarte Funken
der Freude fallen.
Ich wünsche Dir
himmlischen Engelssegen,
und dazu noch reichlich
Glückssternschnuppenregen.

21.07.2017

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit

Mittwoch, 5. Juli 2017

Klangbild sanfter Gewitterregen bei Nacht und ein Gedicht dazu

Vorwort:

Zuerst entstand diesmal wirklich das Klangbild, danach kam erst das Gedicht.

Das Klangbild:



Gedicht zum Klangbild, sanfter Gewitterregen bei Nacht


Sanfter Regen,
monoton und entspannend
für die Natur
ein wertvoller Segen.
Blitze erhellen die dunkle Nacht,
Donnergrollen erschallt,
mal laut und wild,
mal leis' und sacht.
05.07.2017


Nachwort:


In diesem Klangbild ist jedoch nur sanftes Donnergrollen zu hören. ;-)

Kommentieren

Ich freue mich über Deinen Eintrag.
Gästebuch - Schreiben ist Lichtarbeit